Olaf Heine: Es ging mir immer um ein Lebensgefühl

olaf-heine

Der Fotograf Olaf Heine startetet seine Fotografen-Karriere in den 90ern. Seitdem hat er Bands wie Depeche Mode, Radiohead, U2, Iggy Pop, Soundgarden und viele weitere Persönlichkeiten portraitiert.

Zurück aus Hawaii, wo er unter anderem Liard Hamilton und Anthony Kiedis von den Red Hot Chilli Peppers portraitiert hat, haben ich mich mit Olaf Heine in seinem Studio in Berlin zusammengesetzt und angeregt unterhalten über:

• seine Exkursion mit Laird Hamilton auf Hawaii
• „Teenage Dreams“ in Bahnhofsbuchhandlungen
• seine fotografischen Vorbilder
• seinen Antrieb als Fotograf
• Chris Cornell
• Fotografie und Instagram
• seine allererste Begegnung mit der Fotografie
• uvm.

„Fotografie muß reifen, wie guter Wein.“

olaf-heine

„Mir ging es gar nicht um die Fotografie, sondern um ein Lebensgefühl.“

olaf-heine

Shownotes:

Website OLAF HEINE

OLAF HEINE on Instagram

Website Laird Hamilton

Website Kelly Slater

Website Red Hot Chili Peppers

Webiste Depeche Mode

Website U2

Oscar Niemeyer on Wikipedia

olaf-heine

Als Jugendlicher hab ich mir Plattencover angeschaut und stundenlang darüber gegrübelt, wie diese entstanden sind.

olaf-heine

olaf-heine


Bücher von Olaf Heine: 

olaf heine brasil

Brazil: Olaf Heine

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: teNeues Verlag; Auflage: New edition (28. April 2014)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3832798137
  • ISBN-13: 978-3832798130
  • Größe und/oder Gewicht: 27,3 x 4,4 x 36,2 cm

olaf-heine

Olaf Heine: Leaving the Comfort Zone.

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Hatje Cantz Verlag; Auflage: 1 (21. August 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3775722181
  • ISBN-13: 978-3775722186
  • Größe und/oder Gewicht: 25,4 x 2,5 x 32,4 cm

 (lies auch das Interview mit Morgan Maassen)

 


Schreibe einen Kommentar